B-Trainer:in Ausbildung 2024 terminiert
  22.12.2023 •     WLV , Bildung , BLV , Bildung , BW-Leichtathletik , Top-News BW-Leichtathletik , Bildung BW-Leichtathletik


Die Ausbildung zum Trainer:in B Leistungssport in der Leichtathletik startet im Oktober in eine neue Runde. Der Grundlehrgang findet vom 18.-20. Oktober 2024 in der Landessportschule in Albstadt statt. Melden Sie sich jetzt an, um sich einen freien Platz zu sichern.

Ambitionierten Trainer:innen wird die Fähigkeit vermittelt gezieltes Training von jugendlichen und erwachsenen Leistungssportlern auf der Basis des Rahmentrainingsplans "Aufbautraining" des Deutschen Leichtathletik-Verbandes zu planen, zu leiten und zu betreuen. Die Trainer:innen legen sich hierbei auf einen bevorzugten Disziplinblock (Lauf, Sprint, Sprung, Wurf, Mehrkampf) fest, in dem sie bestenfalls bereits Kaderathleten trainieren. Die Ausbildung zum Trainer:in B ist aufgeteilt in den Grund-, Aufbau- & Prüfungslehrgang. Hinzu kommt eine Hospitation bei den Landes- und Bundestrainern des entsprechenden Disziplinblocks.

Eine detaillierte Beschreibung der Ausbildungsinhalte finden Sie hier.
 

Bitte beachten Sie die Voraussetzungen, die für die Zulassung zur Ausbildung erfüllt werden müssen:

  • Schriftliche Bewerbung zur Ausbildung unter Angabe des Disziplinblocks
  • Gültige Trainer:in C Lizenz Leistungssport (mind. seit zwei Jahren)
  • Sportbezogener Lebenslauf
  • Beschreibung der trainieren Athletengruppe
  • Mitgliedschaft Sportverein (BLV/WLV)


Bei der Online-Anmeldung können die geforderten Unterlagen direkt hochgeladen oder später im PersonenAccount unter dem Reiter „Seminare“ ergänzt werden.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zur Ausbildung nicht direkt als Zusage gewertet werden kann. Nach Prüfung der Unterlagen erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail, wenn Sie in die Teilnehmerliste aufgenommen wurden.

 

Bei weiteren Fragen steht Ihnen BLV-Bildungsreferent Philipp Herderich (herderich@blv-online.de; 0721-18385-12) zur Verfügung.