Grundschulprojekt „Kinderleichtathletik trifft Bundesjugendspiele“ startet
  21.12.2023 •     WLV , Bildung , Jugend , BLV , Top-News BLV , BW-Leichtathletik , Top-News BW-Leichtathletik , Bildung BW-Leichtathletik , Talentförderung


Ab 2024 starten der Badische und Württembergische Leichtathletik-Verband das kostenlose Grundschulprojekt „Kinderleichtathletik trifft Bundesjugendspiele“. Im Rahmen eines Schulsporttages wird die Sportart Leichtathletik an der Grundschule zum Erlebnis gemacht.

Unsere Bewegungsstationen geben eine Vielzahl abwechslungsreicher, herausfordernder und attraktiver Bewegungsimpulse für die Grundschulkinder und erzeugen viel Bewegungszeit. Vier der insgesamt acht Stationen fließen in die Wertung der Bundesjugendspiele ein. 

Was wir bieten:

  • Kindgerechtes und zeitgemäßes Bewegungskonzept mit großer Integrationskraft
  • Neue Anregungen für Kinder, Lehrkräfte und Übungsleiter*innen
  • Tag voller Bewegungsfreude, neuen Erfahrungen und vielen Erinnerungen
  • Bundesjugendspiele-Urkunde

Ablauf:

  • Gemeinsames Aufwärmen
  • 8 Bewegungsstationen
  • Verpflegungspausen
  • Ggf. Vorführungen durch Topathleten

Voraussetzungen:

  • 150 bis 300 Grundschulkinder Klasse 1 bis 4
  • Sportanlage mit Sprintfläche und Weitsprunganlage
  • Ausreichend Helfer (z.B. Eltern, Lehrkräfte, ältere Schüler:innen z. B. von weiterführenden Schulen)
  • Beschallungsanlage mit Mikrofon und Musik (nach Möglichkeit)
  • Sanitätsdienst & Ersthelfer:innen

>> Weitere Informationen finden Sie hier

>> Flyer Projekt Kinderleichtathletik trifft Bundesjugendspiele


Grundschulprojekt „Kinderleichtathletik trifft Bundesjugendspiele“ startet