Tropische Hitze beim Talentkader-Abschluss
  26.06.2023 •     WLV , Jugend , BLV , BW-Leichtathletik , Top-News BW-Leichtathletik , Talentförderung


Heiß her ging's im wahrsten Sinne des Wortes bei den Abschluss-Lehrgängen des Talentkaders an der Sportschule Steinbach.

Pünktlich zum Sommeranfang zeigte sich dieser von seiner besten Seite. So wurde das benachbarte Freibad nach jeder Trainingseinheit zum besten Regenerationshelfer. Und nach den ersten Sprüngen vom 10-Meter-Turm gab’s noch reichlich Adrenalin oben drauf.

Trainiert wurde trotz allem fleißig. So stellten die Läufer mit Christoph Thürkow und Tom Jäger das Programm nach dem Wochenende mit den süddeutschen Meisterschaften natürlich um, dennoch wurde der Plan mit Schwimmtraining, Dauerlauf und Tempoläufen, Sprungtechnik und Athletik aber annähernd komplett umgesetzt. Auch die Gruppe Sprint-Sprung mit Cathleen Tschirch, Jennifer Hartmann und Volker Zahn setzte noch mal Technikimpulse, insbesondere auch im Hochsprung und mit Langhürden-Rhythmen, die bei den vorhergehenden Lehrgängen noch nicht auf dem Programm standen. Teamleiter Christian Hummel erläuterte einige Aspekte zur Regeneration, insbesondere die Bedeutung von Ernährung und Schlaf ;-), und beschrieb auch schon mal den weiteren Verlauf in der Kaderförderung vom Talentkader in den Landeskader. Immerhin hat schon fast die Hälfte des Talentkader-Jahrgangs die Richtwerte für die nächste Kaderstufe erreicht.

Viel Techniktraining stand auch bei der Gruppe Mehrkampf/ Wurf auf dem Programm. Regina und Christoph Geissler, Tom Kunze und Carolin Streipart versuchten noch mal, Basics und Kniffe zu vermitteln, die hoffentlich auch den Übergang ins Vereinstraining finden. Abgerundet wurde das Programm von einigen Spielen zum Aufwärmen und Hochfahren, wie Ultimate Frisbee, Star Wars oder Human Baseball.

Man darf gespannt sein, was die hochmotivierte und stark zusammengewachsene Truppe in den nächsten Wettkampfwochen alles erreichen wird. Auf jeden Fall werden nicht nur Einzelkämpfer auf dem Platz stehen, sondern im Hintergrund immer auch das Team Baden-Württemberg, das sich gegenseitig aufbaut und anfeuert.